Newsletter abonnieren:

EggoMusic

zuletzt bearbeitet:
19.03.2017

© 1999-2017 by
Moritz Eggert

In English

der heckser

Home Biographie Werke Diskographie Termine Photogalerie Musikgalerie Videogalerie Texte Aktuelle Presse Links Impressum


Sortierung alphabetisch | chronologisch
   
Werk
    
Die Glocken (von Uschi) (2014)
eine Goethiade von Schiller

  Vokalmusik - Ensembles
siehe auch Lieder mit Klavier

  Für Vokalquartett (S,A,T,B), Klavier und 2 Assistenten

Werkeverzeichnis 231-NW-2014

fertig gestellt 10.05.2014

Text Goethe/Moritz Eggert

Stimmen S, A, T, B

Instrumente Klavier, 2 Assistenten

Dauer 12'

30.06.2014
Caroline Melzer, sopr., Olivia Vermeulen, mezzo, Karol Kozlowski, ten., Wolfgang Holzmair, bar., Siegfried Mauser, pf., Axel Bauni, Jan Philip Schulze, Assistenz
Bad Kissingen, Kissinger Sommer, Rossini Saal

Besonderheit Performance Elemente

gewidmet Kari Kahl-Wolfsjäger

Publikation http://www.sikorski.de

   
Werk
    
Ankunft des Strassenkönigs (2014)

  Orchesterwerke - Ensembles
()

  für flexibel instrumentiertes junges Ensemble
Werkeverzeichnis 229-NW-14

fertig gestellt 11.04.2014

Instrumente Hohe Bläser, tiefe Bläser, Gitarren, Schlagzeuger, hohe Streicher, mittlere Streicher, tiefe Streicher (jeweils beliebige Anzahl, aber mindestens 2 Spieler pro Stimme)

Dauer 4' 30''

16.11.2014
Freie Jugendorchesterschule Berlin, Leitung: Jobst Liebrecht
Berlin, Berliner Klangwerkstatt, Konzertsaal Zellestraße

Besonderheit geschrieben für Kinder oder Jugendliche

gewidmet für Martina und Rainer Feldmann

Publikation http://www.sikorski.de

   
Werk
    
1,2,3 (2013)

  Orchesterwerke - Ensembles
siehe auch Kammerorchester

  für Sampler und Ensemble
Werkeverzeichnis 225-HW-2013

fertig gestellt 08.12.2013

Instrumente Fl., Klar. (Es), Alt-Sax., Fagott – Hn., Tba. – Percussion – 4.0.2.2.1 – Sampler

Dauer 22'

20.02.2014
Ensemble Resonanz/Ensemble Variances, Jonathan Stockhammer, Leitung, Moritz Eggert, sampler.
Metz (Frankreich), Arsenal

Publikation http://www.sikorski.de

Multimedia

MP3
Ausschnitt/ Excerpt Ensemble Resonanz, Ensemble Variances, Jonathan Stockhammer, Moritz Eggert



   
Werk
    
Wagner-Jingles/ Verdi-Jingles (2013)

  Orchesterwerke - Ensembles
siehe auch Blasorchester

  je 3 Jingles für Blasorchester
Werkeverzeichnis 219b,c-NW-2013

fertig gestellt 06.06.2013

Instrumente variabel

Dauer 4'

28.06.2013
Tölzer Stadtkapelle (Leitung: J. Kronwitter), Musikverein Eichenau e.V. (Leitung: Philipp Lüdecke)
München, Opernfestspiele 2013

Besonderheit Teil des Projektes "Wagner versus Verdi"

Publikation http://www.sikorski.de

siehe auch Wagner versus Verdi: Einzug, Auferstehung, Finale


   
Werk
    
Party Number 9 (2012)

  Orchesterwerke - Ensembles

  für Ensemble
Werkeverzeichnis 216-NW-2012

fertig gestellt 31.12.2012

Instrumente Oboe, Fagott, Trompete in C, Posaune, Marimbaphon, Akkordeon, Klavier, Violine, Bratsche, Cello

Dauer 2'

17.10.2013
Ensemble Either/Or, Richard Carrick, dir.
New York, Miller Theatre (USA)

Besonderheit Beitrag für das “Cage 100”-Projekt des Forums Zeitgenössische Musik Leipzig 2013

Publikation http://www.sikorski.de

   
Werk
    
Reformation (2012)

  Orchesterwerke - Ensembles
()

  für Blechbläserensemble
Werkeverzeichnis 211-HW-2012

fertig gestellt 30.08.2012

Instrumente Blechbläserensemble: Horn, picc.-Tr. (B), Tr. (C), 2 Tr. (B), 3 Pos., 1 Bpos., 1 Tba.

Dauer 13'

08.12.2012
Lorenz Brass, Leitung: Matthias Ank
Nürnberg, St. Lorenz

Publikation http://www.sikorski.de

Texte Reformation, kurzer Text zum Stücl

Reformation

Mich hat die Reformation als historischer Vorgang immer sehr interessiert, vor allem deswegen, weil sie zeigt, wie man mit besten Absichten (und die gute Absicht kann man bei Luther – einem dem Leben und den Menschen zugewandten Individuum – sicherlich voraussetzen) eine... [mehr]

[ Moritz Eggert , 30.08.2012 ]


   
Werk
    
Symphonie 4.0 (Fernsehballett) (2008)

  Orchesterwerke - Ensembles
siehe auch Musiktheater und Performance

  Für 3 zappende Fernseher, E-Gitarre, E-Bass und 10 Geräuschsolisten
Werkeverzeichnis 177-NW-08

fertig gestellt 19.06.2008

Instrumente 3 Fernseher mit Fernbedienung oder ähnlichem
E-Gitarre
E-Bass
Geräuschensemble:
1.Staubsauger/Kleingeräte Mixstab, Trillerpfeife
2. Kaffeedose (1)/Blechdosen (2)/ Skifflebrett Kaffeedose mit Steinen gefüllt
3. Flaschenspiel
4. Bongos
5. Tom Toms (5)
6. Woks/Kochtöpfe (5 verschiedene)
7. Donnerblech, 3 Metallteile (a moll)
8. Kongas, Fahrradklingel
9. Pappkiste/2 Plastikmülleimer (klein, gross)
10. Gr. Tr.


Dauer 11'

11.10.2008
Geräuschorchester der Hans-Werner Henze-Musikschule Berlin, dirigiert von Jobst Liebrecht
Berlin, Marzahn (Plöner Musiktag, "Machen ist besser als fühlen" - Projekt der Hans Werner-Henze Musikschule Berlin)

Besonderheit Fernseher zappen im Takt zur Musik, ungewöhnliche Instrumentation

gewidmet Der Musikschule Marzahn

Publikation http://www.sikorski.de

Video


Die ersten Takte der Symphonie 4.0 für 3 Fernseher und Ensemble von Moritz Eggert, hier gespielt durch das Ensemble der Hans-Werner Henze-Musikschule Berlin bei einem Konzert im Konzerthaus Berlin, dirigiert von Jobst Liebrecht

Beginning of the Symphony 4.0 for 3 tv sets and ensemble composed by Moritz Eggert, performed here by an Ensemble of the Hans-Werner Henze-Musikschule Berlin at a concert in the Konzerthaus Berlin, Germany, conducted by Jobst Liebrecht



Texte Interview mit Heinz-Jürgen Winkler von der Hindemith-Gesellschaft

Frech und niveauvoll
Ein Gespräch mit dem Komponisten Moritz Eggert

Moritz Eggert wurde 1965 in Heidelberg geboren. Nach frühen Klavierstudien in Frankfurt studierte er in München Komposition bei Wilhelm Killmayer, anschließend erneut in Frankfurt Klavier bei Leonard Hokans... [mehr]

[ Heinz-Jürgen Winkler, Moritz Eggert , 7.10.2008 ]
Symphonie 4.0, Partiturvorwort mit Anmerkungen

Moritz Eggert:
Symphonie 4.0 (Fernsehballett)

Besetzung:
3 große Fernseher oder TV-Beamer mit Fernbedienung (je 1 „Spieler“)*

E-Gitarre (eigene Verstärkung)
E-Bass (eigene Verstärkung)

Geräuschensemble (10 Spieler)

... [mehr]

[ Moritz Eggert , 10.7.2008 ]
Symphonie 4.0, kurzer Text zum Stück

Symphonie 4.0: Fernsehballett gehört zu meiner Serie vom Mini-Symphonien für ungewöhnliche Instrumente, angefangen von Symphonie 1.0 für 12 Schreibmaschinen, Symphonie 2.0 für 4 Kazoos mit Instrumenten bis Symphonie 3.0 für 6 Schiffshörner oder Autohupen.
Im „Fernsehballett“ werden a... [mehr]

[ Moritz Eggert , 10.7.2008 ]


   
Werk
    
Zug um Zug (2004)

  Orchesterwerke - Ensembles

  für Akkordeonorchester
Werkeverzeichnis 148-04-HW

fertig gestellt 17.10.2004

Instrumente mindestens 20 Akkordions, inklusive Bassi und Elektronien

Dauer 14'

01.06.2005
Nürnberger Akkordeonorchester, Stefan Hippe, Leitung
Fürth, Stadthalle

Besonderheit extrem ausdifferenzierter und aufgesplitteter Klang, eine einzige kontinuierliche Steigerung



gewidmet Stefan Hippe

Publikation Sikorski

Video


Ausschnitt aus dem Stück, mit der Akkordeonklasse Elsbeth Moser (Hochschule Hannover), geleitet vom Komponisten
Excerpt from the piece, with the accordion class Elsbeth Moser (Hochschule Hannover), conducted by the composer



Texte Zug um Zug, kurzer Text zum Stück

Zug um Zug

Für ein Akkordeonorchester zu schreiben scheint zuerst eine fast unlösbare Aufgabe für einen Komponisten zu sein. Ein Akkordeon ist, was das vielstimmige Spiel angeht, genau so vielseitig wie ein Klavier, und ein Stück für 20 Klaviere würde man auch nicht mal eben so ... [mehr]

[ 28.04.2005 ]


   
Werk
    
Abendlied (für Nicola)

  Kammermusik - Ensembles
siehe auch Quartette

  für Streichquartett
Werkeverzeichnis 118-01-NW

fertig gestellt 10/2001

Instrumente Streichquartett

Dauer 45''

Besonderheit Postkartenstück II

gewidmet Nicola Kremer

   
Werk
    
Croatoan I (2000)
Englische Stimmen

  Kammermusik - Ensembles

  für Glockenspiel und Streichquartett
Werkeverzeichnis 102-00-HW

fertig gestellt 01.03.2000

Instrumente Glockenspiel (Schlagzeug), Streichquartett

Dauer 8'

07.07.2000
Peter Sadlo, Schlagzeug, Vogler-Quartett
Hannover, Expo 2000, Deutscher Pavillon

Besonderheit Diverse fortgeschrittene Spieltechniken, Tischtennisbälle/Metallkugeln auf Glockenspiel

gewidmet Peter Sadlo und das Vogler-Quartett

Contemporanea 2000 (Quarta Rassegna di "Nuova Musica"
Brücken in die Zukunft


Publikation http://www.sikorski.de

Texte CROATOAN I: english translation of score notes

MORITZ EGGERT
CROATOAN I
English Translation

For
Glockenspiel (also: several Table Tennis balls, metal balls, metal ruler, Glockenspiel beater, Triangle beater, Drumsticks)

Violin I (uses sordino)
Violin II (uses sordino)
Viola (uses s... [mehr]

[ 08.05.2003 ]
Kurzer Text zu allen "Croatoan"-Stücken

CROATOAN

Im Jahre 1587 gründeten 114 englische Kolonisten unter ihrem Anführer John White eine Kolonie auf Roanoake Island, an der Ostküste Amerikas, im heutigen Staate Carolina. Sie gehörten zu den ersten englischen Siedlern der Neuen Welt. Kurz nach ihrer Ankunft wurde Virginia... [mehr]

[ 09.05.2003 ]
short text for all the "Croatoan" pieces

CROATOAN

In the year 1587 114 english colonists under their leader John White founded a colony on Roanoake Island, on the east coast of America in what is today the state of Carolina. They belonged to the very first wave of english settlers of the New World. Shortly after their arriva... [mehr]

[ 08.05.2003 ]


Multimedia

MP3
Excerpt from the piece (end)



siehe auch Croatoan III
Croatoan II


   
Werk
    
Croatoan II (1999)
Im Sandkasten

  Kammermusik - Ensembles

  für Streichquartett und Schlagzeug
Werkeverzeichnis 95-99-HW

fertig gestellt 30.08.1999

Instrumente Schlagzeug und Streichquartett

Dauer 12'

23.11.1999
Peter Sadlo, Schlagzeug, Vogler-Quartett
München, Festival provocazione, Reithalle

Besonderheit Schlagzeuger spielt ausschließlich "kleine" Instrumente wie Tischglocke, Bongo und Kastagnetten, diverse moderne Spieltechniken, Fußstampfen und -schleifen

gewidmet Peter Sadlo und das Vogler-Quartett

Publikation http://www.sikorski.de

Video




Texte short text for all the "Croatoan" pieces

CROATOAN

In the year 1587 114 english colonists under their leader John White founded a colony on Roanoake Island, on the east coast of America in what is today the state of Carolina. They belonged to the very first wave of english settlers of the New World. Shortly after their arriva... [mehr]

[ 08.05.2003 ]
"Croatoan II" Detaillierte Besetzungsangaben

Moritz Eggert

Croatoan II

Besetzung:


Violine I (auch: Glöckchen in g)
Violine II (auch: Glöckchen in g)
Viola (auch: Glöckchen in h )
Violoncello (auch: Glöckchen in h )


Schlagzeug:
Bongos ... [mehr]

[ "Croatoan II" detailed instruments description (German/English) , 02.05.2003 ]
"Croatoan II" Text zum Stück

Im Jahre 1587 gründeten 114 englische Kolonisten unter ihrem Anführer John White eine Kolonie auf Roanoake Island, an der Ostküste Amerikas, im heutigen Staate Carolina. Sie gehörten zu den ersten englischen Siedlern der Neuen Welt. Kurz nach ihrer Ankunft wurde Virginia, die Enkelin von John Wh... [mehr]

[ 30.08.1999 ]


Multimedia

MP3
Croatoan II, excerpt (finale)



siehe auch Im Sandkasten
Croatoan I
Croatoan III


   
Werk
    
Meer/Wüste (1998)

  Kammermusik - Ensembles

  für 2 Pianisten und 2 Schlagzeuger
Werkeverzeichnis 80-98-HW

fertig gestellt 10.01.1998

I. Meer
II. Wüste


Instrumente 2 Schlagzeuger, 2 Pianisten (Klavier 4-händig)

Dauer 14'

30.04.1998
Marta Klimasara, Jürgen Spitschka, Schlgz., Siegfried Mauser, Moritz Eggert, pf.
München, Biennale, Weltmusiknacht, Carl-Orff-Saal

Besonderheit Die beiden Pianisten spielen an nur einem Flügel, die beiden Schlagzeuger an nur einem Vibraphon. Für den zweiten Satz (Wüste) wird zusätzliches Schlagwerk gebraucht, rhythmisches Modell 2. Satz entspricht dem Stück "Flüchtige Begegnung"

Publikation http://www.sikorski.de

Texte

mehr meer bitte, bitte mehr meer (Ingeborg Bachmann)


Diese beiden Stücke beschäftigen sich mehr mit einer imaginären Fremde, als mit konkretem exotischen Material.
"Meer" ist ein kontinuierlicher "stream of consciousness". Die Musik befindet sich ständig in sch... [mehr]

Erläuterungen zu "Wüste"

Wüste


1) Der Deckel des Flügels ist abgenommen.
2) Die Musiker stehen wie in der Zeichnung angegeben. Pianist I steht in der Beuge des Flügels. Er spielt (mit zwei Trommelstöcken) im Flügel, sowie die Agogos (siehe Anmerkung unten). Pianist II sitzt an der Tastatur... [mehr]

[ 17.01.2005 ]


siehe auch Gegenwart. Ich brauche Gegenwart
Flüchtige Begegnung


   
Werk
    
Skelter

  Kammermusik - Ensembles

  für Saxophonquartett
Werkeverzeichnis 78-97-HW

fertig gestellt 14.11.1997

Instrumente Saxophonquartett (Alt-, Alt-, Bar.-, Bar.-Sax.)

Dauer 9'

Besonderheit Verwendung/Verfremdung von Material aus "Helter Skelter" von den Beatles, Multiphonics

gewidmet art-core-sax-Quartett

Porträt-CD Moritz Eggert


Publikation http://www.sikorski.de

Video



Ein längerer Ausschnitt aus einem Konzert in 2009/
a longer excerpt from a concert in 2009



Texte

Erinnerte Musik ist anders als gehörte Musik: manchmal dehnen sich einzelne Passagen im Geiste zu einer endlosen Klangcollage, manchmal schrumpfen sie auch zu einem allgemeinen "Sound" zusammen.
"Skelter" ist der Versuch, den Song "Helter Skelter" aus dem berühmten "weissen" A... [mehr]

[ 02.06.1998 ]
Skelter, short english text about the piece

Skelter



Remembered Music is different from experienced music: sometimes several passages become one single collage in memory, sometimes only a general „sound“ is remembered, without any details.
„Skelter“ is a composed remembering of the song „Helter Skelte... [mehr]

[ 20.09.2004 ]


Multimedia

MP3
Skelter excerpt beginning, played by Art Core Sax



siehe auch The Trap
Gegenwart. Ich brauche Gegenwart


   
Werk
    
Et in Arcadia Ego (1997)
Streichquartett Nr. 2

  Kammermusik - Ensembles
siehe auch Quartette

  für Streichquartett
Werkeverzeichnis 72-97-HW

fertig gestellt 14.05.1997

Instrumente Streichquartett

Dauer 16'

19.07.1997
Farandole-Quartett
Pescocostanzo (Italien), "Moto Perpetuo"-Festival, Auditorium Comunale S. Nicola

Besonderheit leichte Skordatur und Klopfeffekte gegen Ende des Stückes

gewidmet Peter Ruzicka

Et in Arcadia Ego


Publikation www.sikorski.de

Texte

... "und in Arkadien ich" ist ein Satz der einem oft beim Studium von Renaissance-Gemälden ins Auge fällt. In der symbolgeladenen Kunstsprache dieser Epoche wurde dieser Satz als eine Art "memento mori" gebraucht, also "auch in Arkadien existiere ich (der Tod)". Eine der berühmtesten Darstellunge... [mehr]

[ 05.07.1997 (dt. Übersetzung 02.02.1999) ]
Et in Arcadia Ego short english text

Et in Arcadia Ego
...“and in Arcadia I“ is a sentence which has fascinated scholars for a long time. In renaissance symbolism it is supposed to mean „and also in Arcadia, death exists“, a sort of „memento mori“. It famously appears on a picture by the french painter Nicolas Poussin, „T... [mehr]

[ 21.10.2003 ]


siehe auch Gegenwart. Ich brauche Gegenwart


   
Werk
    
Im Quadrat

  Kammermusik - Ensembles
siehe auch Oktette

  für Oktett
Werkeverzeichnis 44-93-NW

fertig gestellt 15.08.1993

Instrumente Fl., Ob., Tromp. (in C), Pos., Hfe., Pf., Vc., Cb.

Dauer 5'

Besonderheit einige "Aeolic Harp" - Passagen im Klavier, Akkordreihe war auch Teil von "Vexations"

siehe auch Vexations


   
Werk
    
Fanfarerafnaf (1993)

  Kammermusik - Ensembles
siehe auch Quintette

  für Blechbläserquintett
Werkeverzeichnis 43-93-NW

fertig gestellt 05.05.1993

Instrumente Blechbläserquintett (2 Trompeten (B), Hn., Pos., Tb.)

Dauer 1' 45''

07.07.1993
Brass workshop
London (GB), Guildhall School

Publikation http://www.sikorski.de

Texte short text about the piece "Fanfarerafnaf"

FANFARERAFNAF
For brass quintet
By Moritz Eggert




This is a short fanfare for brass quintet inspired by the concept of DNA. It was written 1993, inspired by a discussion started by my then composition teacher, Mr. Robert Saxton, at the post-graduat... [mehr]

[ 24.11.2003 ]


   
Werk
    
Himmel zieht sich zurück (1993)
Musik für eine Choreographie

  Kammermusik - Ensembles
siehe auch Quintette

  für 5 Instrumente
Werkeverzeichnis 42-93-HW

fertig gestellt 06.03.1993

Instrumente Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier

Dauer 6'

25.05.1993
Choreographie: Ursula Hegglin, Tänzer: Deborah Peacock, Maurizio Patti, Ensemble der Guildhall School (vom Band)
London (GB), London Contemporary Dance

gewidmet Wilhelm Killmayer

   
Werk
    
Kleine Fluchten (1993)
Streichquartett Nr. 1

  Kammermusik - Ensembles

  für Streichquartett
Werkeverzeichnis 39-93-HW

fertig gestellt 20.01.1993

1. Hin...
2. ...und wieder zurück
3. Hinein
4. Innen
5. Hervor
6. Hinweg
7. Hinaus


Instrumente Streichquartett

Dauer 17'

08.07.1993
Rosamunde-Quartett
München, Akademie der Wissenschaften

Besonderheit spezielle Spieltechniken (Spielen hinter den Fingern) im ersten und zweiten Satz

Concours Molinari 2001-2002


Publikation http://www.sikorski.de

Texte

Alle 7 Abschnitte dieses Stücks (die ohne Pause ineinander übergehen) basieren auf einer einzigen melodischen Linie, zu hören in den ersten zwei Takten.
Alle musikalischen Parameter - Form, Tonhöhen, Rhythmus, etc. - beziehen sich auf die eine oder andere Weise auf diese Melodie. Auch die... [mehr]

[ 24.02.1994 (rev. 02.10.1998) ]
Little Hideaways, english text

LITTLE HIDEAWAYS


I have always been fascinated by the famous sentence at the beginning of William Blake’s „Auguries of innocence“: To see a world in a grain of sand.
This is – in my mind - connected to another motto, which has also been of utmost importance for my w... [mehr]

[ 05.03.2004 ]
Little Hideaways, same text but shortened

LITTLE HIDEAWAYS


I have always been fascinated by the famous sentence at the beginning of William Blake’s „Auguries of innocence“: To see a world in a grain of sand.
This is – in my mind - connected to another motto, which has also been of utmost importance for my w... [mehr]

[ 15.03.2004 ]


Multimedia

MP3
excerpt from the piece, played by the Molinari quartet



   
Werk
    
Seraphim (1992)

  Kammermusik - Ensembles
siehe auch Quartette

  für Posaunenquartett
Werkeverzeichnis 38-92-HW

fertig gestellt 21.06.1992

Instrumente Posaunenquartett

Dauer 11'

19.07.1992
Prisma-Quartett
Montepulciano (Italien), Cantiere d'Arte, San Francesco

Besonderheit Posaunisten stellen sich im Carré ums Publikum auf, quadrophonische Effekte, diverse erweiterte Spieltechniken

gewidmet Abby Conant und "Prisma"

Publikation www.sikorski.de

Multimedia

MP3
excerpt from the piece (finale)



   
Werk
    
Verlorene Gesänge (1993)
Version für Blockflöten und Tape

  Orchesterwerke - Ensembles
siehe auch Chormusik

Werkeverzeichnis 19b-88-HW

fertig gestellt 22.11.1988

Text Text: Vokalisen

Stimmen Sopran

Instrumente 2 Blockflöten, Tonband

Dauer 16'

02.06.1993
Temime Bowling, Sopr., Naomi Graham, Blkfl., Band produziert von Moritz Eggert und Richard Gonski
London (GB), Guildhall School

gewidmet Gabriele Schlick

siehe auch Verlorene Gesänge
Verlorene Gesänge


   
Werk
    
Symphonie 3.0 (erweiterte Fassung) (2015)
erweiterte Fassung für ca. 22 Autos und zwei musikalische Autohupen

  Orchesterwerke - Ensembles
siehe auch Grosse Besetzung

Werkeverzeichnis 128b-02-NW

1. leak
2. wawltz
3. wall


Instrumente ca. 22 Autos, Dirigent

Dauer 12'

19.06.2015
Bayerischer Trabant Club e.V., Solisten, Moritz Eggert, Leitung
Passau, Residenzplatz, Europäische Festwochen (Eröffnung)

Publikation http://www.sikorski.de

Texte Symphonie 3.0 (erweiterte Fassung), Text zum Stück

Moritz Eggert
Symphonie 3.0
Für 6 Hupen/Autohupen/Schiffshörner
Erweiterte Fassung für ca. 22 Autos und zwei musikalische Autohupen
I Wawltz
II Leak
III Wall (nur in der erweiterten Fassung)
Anmerkungen zur erweiterten Fassung (Kompositionsauftrag ... [mehr]

[ Moritz Eggert , 25.04.2015 ]


siehe auch Symphonie 3.0


   
   
nach oben | Datenschutz