Newsletter abonnieren:

EggoMusic

zuletzt bearbeitet:
10.11.2017

© 1999-2017 by
Moritz Eggert

In English

der heckser

Home Biographie Werke Diskographie Termine Photogalerie Musikgalerie Videogalerie Texte Aktuelle Presse Links Impressum


Sortierung alphabetisch | chronologisch
   
Werk
    
Vermilion Sands (2000)
für einen Gitarristen und 2 Gitarren

  Kammermusik - Solo

  für einen Gitarristen und 2 Gitarren
Werkeverzeichnis 100-99-HW

fertig gestellt 30.11.1999

Instrumente 2 Gitarren und ein Gitarrist

Dauer 16'

27.02.2000
Stephan Stiens, Gitarren
München, Musikhochschule, Grosser Saal

Besonderheit ausgefallene Skordatur, viele Spezialeffekte, wird zum Teil auf 2 Gitarren gleichzeitig gespielt

gewidmet Stephan Stiens

Publikation Vogt & Fritz, VF 533

Video


Ausschnitte aus dem Stück, gespielt von Stephan Stiens



Texte Link zu einem Video einer Aufführung von "Vermilion Sands"

http://www.stephan-stiens.de/Images/Filmausschnitt_Eggert.htm

[ Link to a video of a performance of "Vermilion Sands" , 18.10.2004 ]
Vermilion Sands

Der Titel meines Stückes bezieht sich auf die gleichnamige Sammlung von Erzählungen (Deutscher Titel: Die Tausend Träume von Stellavista, Suhrkamp) des englischen Autors J.G. Ballard.
Vermilion Sands (zu deutsch etwa: Zinnoberrote Dünen) ist eine seltsame Stadt in e... [mehr]

[ 03.03.2003 ]
Vermilion Sands

The title of my piece refers to the story collection by the english author J.G. Ballard of the same name (also published as The 1000 dreams of Stellavista).
Vermilion Sands is a weird city in an undefined desert, a kind of imaginary Palm Springs, in which a mixture of bored and decadent ... [mehr]

[ 03.03.2003 ]
Vermilion Sands, English Translations of performance notes

VERMILION SANDS







1) There are TWO guitars needed for this piece: one with ordinary (natural) strings (Guitar I) and one with steel strings (Guitar II).
2) Guitar I is played ordinarily. Guitar II is placed flat in front of the gui... [mehr]

[ 18.12.2004 ]
Vermilion Sands, technische Erläuterungen

VERMILION SANDS







1) Für dieses Stück werden zwei Gitarren benötigt: Eine mit Darmsaiten (Gitarre I) und eine mit Stahlsaiten (Gitarre II)
2) Die Gitarre I wird normal gespielt. Die Gitarre II liegt vor dem Gitarriste... [mehr]

[ 16.12.2004 ]


   
   
nach oben | Datenschutz