Newsletter abonnieren:

EggoMusic

zuletzt bearbeitet:
19.03.2017

© 1999-2017 by
Moritz Eggert

In English

der heckser

Home Biographie Werke Diskographie Termine Photogalerie Musikgalerie Videogalerie Texte Aktuelle Presse Links Impressum


Sortierung alphabetisch | chronologisch
   
Werk
    
Poe (2013)

  Orchesterwerke - Orchester allein
siehe auch Ballett

  Ballettszenen für Orchester
Werkeverzeichnis 221-HW-2013

fertig gestellt 15.08.2013

1. Das verräterische Herz
2. Die Glocken
3. Die Grube und das Pendel
4. Mahlstrom
Zwischenspiel 1-6. optional, bei szenischen Aufführungen


Instrumente 2 Fl. (2.auch picc.), 2 Ob., 2 Kl., 2 Fg. 4 Hn., 2 Tr. (B), 2 Pos., 1 Basspos. Timpani Schlagzeug (1 Spieler) Streicher mindestens 8.6.4.3.2

Dauer 46'

Besonderheit Nach Erzählungen und Gedichten von Edgar Allan Poe
Länge mit optionalen Zwischenspielen: +12 Minuten

Publikation http:/7www.sikorski.de

Video




Texte Poe, Text zum Stück

E. A Poe kann in seiner Bedeutung für die Literatur gar nicht überschätzt werden. Ganze Genres hat er eigenhändig erfunden (zum Beispiel die Gattung der Detektivgeschichten, die dann von Arthur Conan Doyle und Agatha Christie in die Blüte geführt wurde) und er hat den... [mehr]

[ Moritz Eggert , 3.10.2013 ]


   
Werk
    
Puls (2011)

  Orchesterwerke - Orchester allein
()

  für großes Orchester
Werkeverzeichnis 204-HW-2011

fertig gestellt 08.08.2011

Instrumente picc., 2 Fl., 3 Ob., Es-Klar., B-Klar., Bassklar., 2 Fg., Kfg. 4 Hn., Tr. (in C), 2 Tr. (in B), 2 Pos., 1 Basspos., Tba. Timp., 2 perc., 2 Hf., Pf. - Streicher

Dauer 19'

17.11.2011
Münchener Philharmoniker, Zubin Mehta, Dirigent
München, Gasteig, Philharmonie

Publikation http://www.sikorski.de

Video


official video by the Munich Philharmonic



   
Werk
    
Mannheimer Schule (2011)

  Orchesterwerke - Orchester allein
siehe auch Grosse Besetzung

  für großes Orchester
Werkeverzeichnis 200-HW-2011

fertig gestellt 23.02.2011

Instrumente picc., 2 Fl., 2 Ob., 2 Klar. (B), Bassklar., 2 Fg., Kontrafg. - 4 Hn., 2 Tr. (B), 2 Pos., Basspos., Tba. - Timpani, 2 Schlgz. - Celesta - Streicher

Dauer 20'

30.05.2011
Orchesterakademie des Nationaltheaters Mannheim, Leitung: Axel Kober
Mannheim, Rosengarten, Mozartsaal

Publikation http://www.sikorski.de

   
Werk
    
epitaph (2002)

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für 3 im Raum verteilte Klanggruppen und 3 Dirigenten
Werkeverzeichnis 129b-02-HW

fertig gestellt 18.08.2002

Instrumente Fl., Ob., Klar., Ten.-Sax., Fg. - Tr., Hn., Pos. - Schlagzeug (1-2 Spieler), Klavier - Streicher 3.0.0.3.3 oder 9.0.0.6.6

Dauer 8'

15.11.2002
Orchester des Jugendmusikfestes Deutschlandsberg, Stephan Amschl, Leitung
Deutschlandsberg (Österreich), Laßnitz-Haus, Jugendmusikfest Deutschlandsberg /Steirischer Herbst

Besonderheit Die 3 Orchestergruppe sind räumlich getrennt und werden bewußt nicht genau koordiniert; das musikalische Material basiert auf Schumanns "Engels-Variation"; geschrieben anlässlich eines Gedenkkonzertes zum 11.9.2001 (Zerstörung des World Trade Centers)

gewidmet Bertold Hummel in memoriam

Texte Epitaph: Text zum Stück, ausführliche Besetzung und Aufführungshinweise

Moritz Eggert: Epitaph

Geschichte ist das tollwütige Tier, vor dem wir uns gerne verstecken würden (Jonathan Franzen)

Was mich als die größte Lüge nach dem 11. September 2001 geärgert hat, ist der Satz: Nichts wird mehr so sein, wie es ei... [mehr]

[ 14.10.2003 ]


siehe auch Engels-Thema
ground zero


   
Werk
    
Number Nine IV (2001)
Scapa Flow

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für Orchester
Werkeverzeichnis 108-01-HW

fertig gestellt 21.02.2001

Instrumente Orchester: 1 Piccolofl., 2 Fl., 2 Ob., Englisch Horn, 3 Klar. (3. +Bassklarinette), 2 Fg., Kontra-Fg. - 4 Hn., 4 Tr. (in B), 2 Tenorpos., 2 Basspos., 1 Bass-Tuba - Timpani - Schlagwerk (3 Spieler) - Streicher 10.10.8.6.4

Dauer 17'

30.06.2001
Gustav-Mahler-Orchester, Prag, Manfred Honeck, Ltg.
Wolfegg, Internationale Wolfegger Konzerte, Rittersaal

Besonderheit Einsatz von Fernorchester (Blechbläser) ad libitum

Texte

SCAPA FLOW
Kurz vor Ende des 1. Weltkrieges plante Deutschland eine letzte grosse Seeschlacht gegen England, mit der man den quasi schon verlorenen Krieg noch zu gewinnen hoffte. Bis dahin war die Deutsche Flotte zwar mehr oder weniger unbesiegt geblieben, die Moral jedoch war hinüber ... [mehr]

[ 25.02.2001 ]

SCAPA FLOW
Shortly before the end of World War I a mad plan was hatched by the German navy: To beat the British fleet in a mad final battle to turn the tide of the war. The German navy had basically been unbeaten until then, but morale was low a mutiny of the sailors brought this senseless ... [mehr]

[ 2001-02-25 ]
Number Nine IV, detaillierte Besetzung deutsch

Moritz Eggert
Number Nine IV: SCAPA FLOW

Piccolo-Flöte
Flöte I
Flöte II

Oboe I
Oboe II
Englisch Horn

Klarinette(B) I
Klarinette(B) II
Baßklarinette (auch: Klarinette in B)

... [mehr]

[ 24.08.2004 ]
Number Nine IV: detailed instrumentation in English

Moritz Eggert
Number Nine IV: SCAPA FLOW

Piccolo
Flute I
Flute II

Oboe I
Oboe II
Cor Anglais

Clarinet(Bb) I
Clarinet(Bb) II
Bass-clarinet (Bb) (also: Clarinet in Bb)

Bassoon I
Bassoon ... [mehr]

[ 24.08.2004 ]


Multimedia

MP3
Excerpt from the piece (middle)



siehe auch Scapa Flow (Number Nine IV)


   
Werk
    
Internet-Symphonie (2000)

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für Orchester
Werkeverzeichnis 91a-99-NW

fertig gestellt 04/1999

I.
II.
III.


Instrumente Orchester: 3 Fl. (3.+picc.), 2 Ob., Klar., Bass-Kl., 2 Fg., Kontra-Fg. - 4 Hn, 2 Tr., 3 Pos. - 1 Timp.,3 Schlgz. - Streicher 10.8.6.5.4

Dauer 20'

01.01.2000
Hofer Symphoniker, Howard Golden, Dir.
Hof, Freiheitshalle, Neujahrskonzert

Besonderheit Gemeinschaftskomposition mit Bertold Hummel und Roland Leistner-Mayer nach Motiven von Harald Genzmer für den Bayerischen Musikrat, Teile dieses Stückes wurden später zu "Number Nine" I und V umgearbeitet

Texte Erklärung zur Internetsymphonie, 17.1.2000

ÖFFENTLICHE MITTEILUNG VON MORITZ EGGERT
Liebe Freunde der Internet-Symphonie,
Hiermit erkläre ich, daß ich mich von dem Projekt "Internetsymphonie", insbesondere von den beiden Live-Aufführungen in Hof und Kulmbach am 1. und 2. Januar diesen Januar ausdrückli... [mehr]

[ 22.04.2003 ]
kurzes Interview über die Entstehung der Internetsymphonie (1999)

1. Wie entstand die Idee zur Internet-Symphonie. Wer kam als erster auf den Gedanken?
Dr. Jörg Riedlbauer vom Bayerischen Musikrat kam vor ungefähr einem Jahr damit auf mich zu. Da ich zu dieser Zeit schon länger das Internet intensiv nutzte, war ich natürlich sofort inter... [mehr]

[ 17.04.2003 ]
some random thoughts about art and internet

Some disconnected thoughts and opinions:
I'm looking forward to the ongoing decline of pop music through the increasing use of MP3 and napster...for contemporary music this freedom of distribution is not nearly remotely as destructive as for the commercially oriented dumbness that is (most) p... [mehr]

[ 12.02.2004 ]


siehe auch Number Nine I
Number Nine V: Fragment/Zapping


   
Werk
    
Number Nine V: Fragment/Zapping

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für Orchester
Werkeverzeichnis 91b-99-HW

fertig gestellt 1999

I. Fragment
II. Zapping


Instrumente Orchester: 3 Fl. (3.+picc.), 2 Ob., 2 Klar., 2 Fg., Kontra-Fg. - 4 Hn., 2 Tr., 3 Pos. - 1 Timp., 3 Schlgz. - Streicher: 10.8.6.5.4

Dauer 9'

07.06.2006
Brandenburger Symphoniker, Michael Helmrath, Leitung
Brandenburg

Publikation Sikorski, www.sikorski.de

Texte Number Nine V, short text about the piece

Number Nine V: Fragment/Zapping



This is the 5th piece in a series of orchestral pieces forming the cycle Number Nine.
As in my cycle for piano, Haemmerklavier, Number Nine is planned to eventually form a full concert (if all pieces are performed together) ... [mehr]

[ 19.08.2004 ]
Number Nine V: detaillierte Orchesterbesetzung

Number Nine


Besetzung:


Piccolo-Flöte
Flöte I
Flöte II

Oboe I
Oboe II

Klarinette(B/Es) I
Klarinette(B/Es) II

Fagott I
Fagott II
Kontrafagott

mehr]

[ 20.08.2004 ]


Multimedia

MP3
Fragment, complete 1st movement



siehe auch The Trap
Internet-Symphonie


   
Werk
    
Number Nine III
Millennium Dance

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für Orchester
Werkeverzeichnis 89c-98-BE

fertig gestellt 21.12.1998

Instrumente Orchester: 3 Fl. (3.+picc.), 2 Ob., Klar., Bass-Kl., 2 Fg., Kontra-Fg. - 4 Hn., 2 Tr., 3 Pos. - 1 Timp., 3 Schlgz. - Streicher: 10.8.6.5.4

Dauer 16'

Besonderheit Teil des Ballets "percussiv" (siehe Bühnenwerke), bisher nur szenische Aufführung, Instrumentierung von "Millennium Dance" (Klavier 4-händig)

Porträt-CD Moritz Eggert


Publikation www.sikorski.de

Texte

III. Millenium Dance ist ein durchgehend schnelles Stück, in dem ein äußerst ironischer Blick auf unser schnelles Jahrhundert geworfen wird (und in dem sich viele heroisch beginnende Gesten auf jämmerliche oder merkwürdige Art transformieren).

[ 23.12.1998 ]
Ausschnitte aus den lezten Worten von "Dutch Schultz" (Inspiration für "Number Nine III")

24.Oktober, 1935
Angaben gemacht von Arthur Flegenheimer (alias Dutch Schultz) kurz vor seinem Tod durch Schußverletzungen im Newark City Hospital während obengenannten Datums zwischen 16 und 18 Uhr; nach den stenographischen Notizen von F.J. Long, diensthabender Stenographierer,... [mehr]

[ 18.08.2004 ]
millennium dance short english text

No! No! There are only 10 of us and there are 10.000.000 fighting somewhere in front of you, so get your onoins up and we will throw up the truce flag (The last words of Dutch Schultz)

Millenium Dance is very fast throughout, a piece in which I throw a very sarcastic glance at our b... [mehr]

[ 06.04.2004 ]
Number Nine I-III, detaillierte Orchesterbesetzung englisch

Number Nine


orchestra:


Piccolo
Flute I
Flute II

Oboe I
Oboe II

Clarinet (Bb/Eb) I
Calrinet (Bb/Eb) II/ Bassclarinet (Bassclarinet only in III: Millennium Dance)

Bassoon I
Ba... [mehr]

[ 23.08.2004 ]
Number Nine I-III, genereller Text

Number Nine

Ähnlich wie mein Klavierwerk Hämmerklavier ist Number Nine als abendfüllender Zyklus angelegt, wobei die Stücke eine gewisse Unabhängigkeit voneinander haben, und auch einzeln und in anderer Reihenfolge aufgeführt werden können.
... [mehr]

[ 08.04.2004 ]
Number Nine III Schlagzeugauflistung

Schlagzeug I: Glockenspiel, Snare-Drum I, Stand-Tom (*), Ratsche, 2 hohe Kastagnetten (auf Ständer montiert), 2 tiefere Kastagnetten (auf Ständer montiert), Sandpapierblöcke, Marimbaphon, Tam-Tam

Schlagzeug II: Xylophon, Grosse Log-Drum, hoher Tempelblock, Chinese Cymba... [mehr]

[ 17.08.2004 ]


Multimedia

MP3
Excerpt from the piece



siehe auch Auf der Suche nach dem KlaNNg
Ein Besuch im Bergwerk
The Trap
Aboriginal / Millennium Dance


   
Werk
    
Number Nine II
Melodie 1.0

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für Orchester
Werkeverzeichnis 85d-98-BE

fertig gestellt 28.11.1998

Instrumente Orchester: 3 Fl. (3.+picc.), 2 Ob., 2 Klar., 2 Fg., Kontra-Fg. - 4 Hn., 2 Tr., 3 Pos. - 1 Timp., 3 Schlgz. - Streicher: 10.8.6.5.4

Dauer 5'

Besonderheit Teil des Ballets "percussiv" (siehe Bühnenwerke), Instrumentierung von "Melodie 1.0" (Kammermusik)

Porträt-CD Moritz Eggert


Publikation www.sikorski.de

Texte Number Nine I-III, detaillierte Orchesterbesetzung englisch

Number Nine


orchestra:


Piccolo
Flute I
Flute II

Oboe I
Oboe II

Clarinet (Bb/Eb) I
Calrinet (Bb/Eb) II/ Bassclarinet (Bassclarinet only in III: Millennium Dance)

Bassoon I
Ba... [mehr]

[ 23.08.2004 ]
Number Nine I-III, genereller Text

Number Nine

Ähnlich wie mein Klavierwerk Hämmerklavier ist Number Nine als abendfüllender Zyklus angelegt, wobei die Stücke eine gewisse Unabhängigkeit voneinander haben, und auch einzeln und in anderer Reihenfolge aufgeführt werden können.
... [mehr]

[ 23.12.1998 ]
Number Nine II Schlagzeugauflistung

Schlagzeug I: Glockenspiel, Snare-Drum I, Stand-Tom (*), Ratsche, 2 hohe Kastagnetten (auf Ständer montiert), 2 tiefere Kastagnetten (auf Ständer montiert), Sandpapierblöcke, Marimbaphon, Tam-Tam

Schlagzeug II: Xylophon, Grosse Log-Drum, hoher Tempelblock, Chinese Cymba... [mehr]

[ 17.08.2004 ]


siehe auch Ein Besuch im Bergwerk
The Trap
Melodie 1.0
Melodie 1.0
Melodie 1.0
Melodie 1.0


   
Werk
    
Number Nine I (1998)
Incommunicado

  Orchesterwerke - Orchester allein

  für Orchester
Werkeverzeichnis 87-98-HW

fertig gestellt 10/1998

Instrumente Orchester: 3 Fl. (3.+picc.), 2 Ob., 2 Klar., 2 Fg., Kontra-Fg. - 4 Hn., 2 Tr., 3 Pos. - 1 Timp., 3 Schlgz. - Streicher: 10.8.6.5.4

Dauer 5'

Besonderheit Teil des Ballets "percussiv" (siehe Bühnenwerke), bisher nur szenische Aufführung

Porträt-CD Moritz Eggert


Publikation www.sikorski.de

Texte Number Nine I Schlagzeugauflistung

Schlagzeug I: Glockenspiel, Snare-Drum I, Stand-Tom (*), Ratsche, 2 hohe Kastagnetten (auf Ständer montiert), 2 tiefere Kastagnetten (auf Ständer montiert), Sandpapierblöcke, Marimbaphon, Tam-Tam

Schlagzeug II: Xylophon, Grosse Log-Drum, hoher Tempelblock, Chinese Cymba... [mehr]

[ 17.08.2004 ]
Number Nine I-III genereller Text

Number Nine

Ähnlich wie mein Klavierwerk Hämmerklavier ist Number Nine als abendfüllender Zyklus angelegt, wobei die Stücke eine gewisse Unabhängigkeit voneinander haben, und auch einzeln und in anderer Reihenfolge aufgeführt werden können.
... [mehr]

[ 23.12.1998 ]
Number Nine I-III, detaillierte Orchesterbesetzung englisch

Number Nine


orchestra:


Piccolo
Flute I
Flute II

Oboe I
Oboe II

Clarinet (Bb/Eb) I
Calrinet (Bb/Eb) II/ Bassclarinet (Bassclarinet only in III: Millennium Dance)

Bassoon I
Ba... [mehr]

[ 23.08.2004 ]


siehe auch Ein Besuch im Bergwerk
The Trap
Internet-Symphonie


   
Werk
    
4. Etüde aus op.2 (Prokofjew)

  Bearbeitungen - Orchester allein

  Bearbeitung von Prokofjews 4. Etüde, op.2 für Großes Orchester
Werkeverzeichnis 28-99-BE

fertig gestellt 03.07.1990

Instrumente Großes Orchester: picc.-Fl., 2 Fl., 2 Ob., 2 Klar., E.H., 2 Fg. - 3 Tr., 4 Hn., 3 Pos., Tb. - 3 Schlgz., Hfe., Pf. - Streicher

Dauer 4'

   
Werk
    
Niemandslandhymne (1989)

  Orchesterwerke - Orchester allein
siehe auch Vokalmusik

  für Sänger und Orchester
Werkeverzeichnis 21-89-HW

fertig gestellt 17.03.1989

Text Text: Vokalisen

Stimmen Sopran, Alt, Bass

Instrumente Grosses Orchester: Fl., Alt-Fl., Ob., Englisch-H., Bass-Kl. (B), Bar.-Sax., Fg - Tromp. (B), Flügelhorn o. Kornett, Horn, Posaune, Tb. - Schlagwerk (3-4 Spieler) - Orgel o. elektrische Orgel, Pf. - Sopran (Solo), Alt, Bass (Begleitstimmen, in den Klang integriert) - Streicher 9.9.6.7.6

Dauer 12'

05.04.1989
Sibylle Plocher, Sopran, Silvia Fichtl, Alt, Markus Hollop, Bass, Catharina Seidel, Orgel, Matthias Preissinger, Klavier, Alexander Hötzinger, Vibraphon, Andreas Ruppert, Dirigent, Symphonieorchester Graunke
München, Musikhochschule, Grosser Saal

Besonderheit Orchester ist besonders aufgeteilt, Sänger singen teilweise parallel mit Instrumentengruppen

   
   
nach oben | Datenschutz